Cologne Centurions – New in Town:
Kölns neues NFL-American-Football-Team

Im Frühjahr 2004 startete das NFL-Europe-Team zu seiner ersten Kölner Saison. Ein vorhandener Marketing-Mix sollte durch gelungene City-Promotion unterstützt werden. Die Ziele:

Aufmerksamkeit für das neue Team.

Spaß am Spiel und Regelkunde für das
Kölner Publikum.

Interesse wecken am Besuch der Heimspiele.

Eine mobile und auffällige Lösung sollte her - die Cologne Centurions setzten auf:

den italo-amerikanischen Charme der APE 50.

ein aktives Spielkonzept mit Mitmach-Effekt

Begeisterung bei den Spielern über
die „Fun-Cars“.

Erst diese gute Mischung machte den Erfolg: schnell war die „Centurions-Flotte“ stadtbekannt.

Eingesetzt wurden drei weiße APE-Kasten und eine offene APE-Cross (diesmal umgerüstet als offene Kleinbühne z.B. für das Maskott oder Chefmoderator LINUS). „Unbemannt“ diente die „Bienenflotte“ – gestaltet nach der Designlinie der Centurions – sechs Wochen an wechselnden Standorten in der City als aufmerksamkeitsstarker „Eye-Catcher“.

Als optimales Tool bewiesen sich die Fahrzeuge aber vor allem bei der publikumsnahen Street-Promotion.
Die Idee: zwischen zwei API wurde ein Korb gespannt. Nach den Regeln des bekannten Torwandschießens durften die Passanten auf „Ballfühlung“ gehen und versuchen, mit dem „Ei“ ein paar gute Treffer zu landen, um Freikarten und hochwertige Fanartikel zu gewinnen. Viel Publikumsinteresse war immer (!) da.

Ob outdoor oder indoor: die wendige Flotte präsentierte sich an ausgewählten Aktionstagen in Fußgängerzonen und auf zentralen Plätzen, in Parks und im Stadtverkehr, vor Museen und Sportstätten, Schulen und in der Universität.

Präsenz zeigte die Flotte: bei LINUS Talentprobe, der Tanzbrunnen-Eröffnung, dem 1.Mai und am Vatertag, sowie den wichtigsten Heimspielen der Centurions. Immer schnell einsatzbereit: Info-Counter, Verteilmaterial, Gewinne und Equipment für die Spielidee – alles praktisch verstaut in den Fahrzeugen.
Die feste Crew – unterstützt durch VIPs, Spieler, Trainer, Cheerleaders, Maskottchen Jupp und Mitglieder des Office-Teams – sorgte bei vielen Fototerminen, Events und an den Aktionstagen für einen guten Auftritt und viel Interesse an einer in Deutschland noch (!) wenig eingeführten Sportart.

Weitere Infos:
www.cologne-centurions.de



> Bildergalerie ansehen...

> Bildergalerie ansehen...

> Bildergalerie ansehen...

> Bildergalerie ansehen...